Über uns

Herzlich willkommen am Schreyerhof in Atting

Im Ackerbau und der Landwirtschaft liegen unsere Wurzeln. Sie sind tief und fest gegraben in die Mutter Erde.

Wer Glück hat kommt - Von Martina Schwarzmann, bayerische Kabarettistin, mir gefällt der Spruch, Basta

Geboren wurde ich am 14.4.1971 um 11 Uhr zu Mittag im Monika Heim in Straubing. Das war meine Geburtsstätte.

Meine Mutter meinte schon damals, ich sei so gefräßig, darum diese Uhrzeit. Noch dazu zeigte das Thermometer an diesem Tag genau über 30°C an. Aufgewachsen bin ich auf einem Bauernhof mit ganz vielen Tieren, einer jüngeren Schwester, Ackerbau, Gemüse und jede Menge Gartenarbeit nach 19 Uhr abends. Zum Glück meiner Eltern hatte ich den Ausbildungsberuf gleich vorweg in der Tasche. Eine Bewerbung fand nicht statt.

 

 

Während Gerlinde als ländliche Hauswirtschafterin & zertifizierte Erlebnisbäuerin im böhmischen Gewölbe Spezialitäten wie Schweinefilet in Natujuse, Kürbispürre vom Hokkaido, bunte Kartoffeln mit Kräuter Pesto serviert, begeistert sie zugleich mit exklusiven Erlebnistouren, Führungen oder Produkt Tastings am Feld.

Falls sie nicht frische Chutneys, Marmeladen für den Online Shop kocht, den Hofladen zur Selbstbedienung befüllt, trifft ihr Sie gerne mal auf ein Tässchen Kaffee in ihrer Geburtsstadt Straubing.

Der Name Heiner ist abgekürzt von Heinrich, da er den selben trägt wie sein Vater. Sein Beruf wurde ihm sprichwörtlich in die Wiege gelegt.

Als Betriebsleiter, Unternehmer, staatlich geprüfter Wirtschafter für Landbau, führt er den Schreyerhof in Atting in vierter Generation. Es gibt keine Kartoffelknolle die nicht durch seine Hände gelaufen ist.

Während er in der Kornkammer Bayerns den Weizen drischt, Kürbisse abschneidet und sich um Einkauf, Verkauf und die Warenwirtschaft kümmert, ist er charmanter Gastronom mit Leidenschaft.

Das Reisen in ferne Länder gehört für die Schreyers zum jährlichen Auszeitproramm im Winter. Ein straffer, erfüllender Alltag durchs Jahr zerrt. Radeln im Gäuboden, nahe der Donau verbunden mit einem  Biergartenbesuch schafft auch kleine Erholungsoasen. 

 

 

Mit den erdigen Gegebenheiten der Natur begeistern wir uns beide für jeden neuen Tag der uns geschenkt wird. Mit unserer Leidenschaft dem Kürbisanbau haben wir 2001 begonnen. Wir ernten gute, naturbelassene Lebensmittel und entwickeln mit der unendlichen Fülle an Ideen neue Kreationen. Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise.   

Zu unserer Familie gehören auch unsere drei Kinder Eva, Helena und Hannah. Die Töchter leben noch am Hof. Unser Bauernhofkater Tigi begrüßt Euch persönlich am Hofladen zur Selbstbedienung. Er nutzt die Kartoffelkiste zum Nickerchen.